Lohn- und gehalt kostenlos downloaden

(ii) für einen Arbeitnehmer oder ein Mitglied seines Haushalts für eine persönliche oder private Reise ohne Kosten oder zu einem konzessionären Tarif, der Beitragsbetrag des Arbeitgebers ist nur dann von der Steuer befreit, wenn dieser Beitrag weniger als 12 % des Gehalts des Arbeitnehmers beträgt. Übersteigt der Beitragsbetrag 12 % des Gehalts des Arbeitnehmers, so ist dieser Betrag, der über 12 % des Gehalts des Arbeitnehmers hinausgeht, in den Händen des Arbeitnehmers steuerpflichtig. Der Beitrag des Arbeitnehmers zum gesetzlichen Vorsorgefonds ist als Abzug U/s 80C unter bestimmten Bedingungen zulässig. Der aufgelaufene Zinsbetrag ist nur dann von der Steuer befreit, wenn diese Zinsen weniger als 9,5 % pro Jahr betragen. Übersteigt der aufgelaufene Zinssatz 9,5 % pro Jahr, so ist dieser Betrag über 9,5 % zinsen pro Jahr in den Händen des Arbeitnehmers zu besteuern. Der Betrag, der bei der Pensionierung aus diesem Fonds erhalten wird, ist von der Steuer befreit, wenn der Arbeitnehmer unmittelbar vor 5 Jahren ununterbrochen im Dienst war. Ist der Arbeitnehmer seit unmittelbar vor 5 Jahren nicht ununterbrochen im Dienst und wird seine Dienstzeit aus Gründen gekündigt, die außerhalb der Kontrolle des Arbeitnehmers liegen, so ist der aus diesem Fonds erhaltene Betrag von der Steuer befreit. Wenn der Arbeitnehmer seit unmittelbar vor 5 Jahren nicht ununterbrochen im Dienst ist und seine Anstellung wegen Fahrlässigkeit beendet wird, dann ist der aus diesem Fonds erhaltene Betrag in den Händen des Arbeitnehmers steuerpflichtig. Vergleichen Sie die Startvergütung für Hunderte von Positionen und passen Sie sie für Ihren Markt an. Alles, was Sie brauchen, um Gehaltstrends zu erkennen und Ihr Einstellungsbudget festzulegen oder ein Stellenangebot auszuhandeln, steht Ihnen zur Verfügung. Wenn der Arbeitgeber kostenlose oder konzessionäre Bildungseinrichtungen von den Bildungseinrichtungen zur Verfügung stellt, die vom Arbeitgeber unterhalten und im Besitz des Arbeitgebers sind, oder wenn kostenlose Bildungseinrichtungen in einer anderen Bildungseinrichtung zulässig sind, dann sind die Leistungen, die der Arbeitnehmer so erhält, als Leistungsempfänger in den Händen des Arbeitnehmers steuerpflichtig.

Es ist jedoch wichtig, Ihre Gehaltsabrechnungen zu verstehen. Während jedes Unternehmen Ihnen Gehaltsabrechnungen zur Verfügung stellen muss, geben nur wenige Unternehmen ihrem Mitarbeiter sogar ein Ausdruckspapier mit Gehaltsabrechnungen oder e-Mail-Gehaltsabrechnungen im PDF-Format an ihren Mitarbeiter, damit die Mitarbeiter den Gehaltsschein jederzeit herunterladen können. Hier wird das Grundgehalt nach folgendem Grundgehalt + Dearness Allowance + HRA Allowance + Transportzulage + Vergnügungszulage + Krankenversicherung berechnet, hier das Bruttogehalt 660.000.